veröffentlicht am 6. Februar 2017 in Allgemein von

Auto Dachbox Befestigung und Beladung

Anleitung


Auto Dachbox Befestigung


Thule Dachbox BefestigungWenn Sie ihre Dachträger korrekt auf ihrem Auto korrekt montiert haben (lesen Sie unseren Ratgeber dazu), sollten Sie die Dachbox befestigen und korrekt beladen. Dabei sind mehrere Schritte zu beachten, welche wir Ihnen im folgenden vorstellen möchten.

Die Möglichkeiten zur Dachbox Befestigung sind je nach Hersteller unterschiedlich. Meist sehen diese so aus, dass Haken/Krallen an der Unterseite der Dachbox für einen sicheren Halt sorgen. Da diese Haken die Verbindung zum PKW darstellen, ist es sehr wichtig dass diese sehr stabil sind. Die Krallen werden vor der Montage geöffnet, sodass Sie Ihre Dachbox auf die Träger legen können. Wenn die Ausrichtung mittig zum Auto erfolgt ist, ziehen Sie die Krallen zu. Diese umschließen dann die Trägerholme und sorgen so für die Verbindung zwischen Auto und Dachkoffer.

Der bekannteste Hersteller Thule hat eins der komfortabelsten Systeme auf dem Markt: Die Thule Dachbox Befestigung zeichnet sich durch variable Krallenpositionen seitens der Dachbox aus. Damit müssen Sie die Dachträger nicht auf dem Zentimeter genau ausrichten, sondern können die Dachbox an die Dachträgerpositionen anpassen. Die Thule Dachbox Befestigung erfolgt durch Drehknäufe welche einfach zugedreht werden müssen, damit die Krallen die Dachbox fest an den Trägern halten. Die Krallen an sich sind sehr stabil, da Sie bei der Thule Dachbox Befestigung aus Stahl gefertigt werden. Das ist ein Qu

Bevor Sie Ihren Dachkoffer im nächsten Schritt beladen, sollten Sie all Ihr Gepäck wiegen. Das Gesamtgewicht darf weder die Grenzwerte der Dachbox, der Dachträger noch die Belastbarkeit des Autodachs überschreiten. Sind Sie sich unsicher wo diese Werte liegen, prüfen Sie die Belastbarkeitsgrenzen in den jeweiligen Bedienungsanleitungen. Vergessen Sie nicht top-down zu rechnen:

  • Gewicht des Gepäcks < Belastbarkeit der Dachbox
  • Gewicht des Gepäcks inklusive der Dachbox < Belastbarkeit der Dachträger
  • Gewicht des Gepäcks inklusive der Dachbox mit Dachträgern < Belastbarkeit der Autodachs

Auto Dachbox beladen


Der fest auf den Dachträgern montierte Dachkoffer sollte nach folgendem Schema beladen werden: In der Mitte verstauen Sie alle schweren Gepäckstücke. Nach vorne und hinten sowie an die Seiten kommen nur leichte, weiche Utensilien wie Decken oder Kleidung. Dieser Aufbau hat den Hintergrund, dass Sie dem schweren Gepäck eine Art Knautschzone ermöglichen. Sollte es zu einer starken Beschleunigung der Dachbox wie beispielsweise bei einem Brems- oder Ausweichmanöver kommen, so werden die schweren Sachen gegenüber der Dachbox schützend abgedämpft. Dadurch nimmt die Dachbox und ihr Inhalt keine Schäden.

Beim Dachbox beladen sollten Sie daher drauf achten, dass keine großen Hohlräume entstehen. Hier besteht immer die Gefahr, dass loses Gepäck beschleunigt werden kann und somit der Dachkoffer kaputt geht.

Neben der Aufteilung der Beladung sollte auch ein ordnungsgemäßer Sitz des Gepäcks im Dachkoffer garantiert werden. Dazu sind die Dachboxen mit Verzurrösen ausgestattet, welche sich in Verbindung mit Verzurrgurtenein essentielles Tool bei der sicheren Beladung einer Dachbox darstellen. Erst durch die korrekte Sicherung der Beladung wird die Dachbox wirklich sicher. Eine unzureichende oder fehlende Beladungssicherung kann selbst die beste und stabilste Dachbox zerstören.

Ist all Ihr Gepäck verstaut, so sollten Sie Ihre Dachbox abschließen um keine Diebstahlmöglichkeit zu ermöglichen.

Ihre Dachbox beladen die meisten Autofahrer mit Skiern oder Snowboards. Speziell für diese Sportgeräte sind Ski Dachträger bzw. Snowboard Dachträger (z.B. Thule Xtender 739*) entwickelt worden. Ein ausführlicher Artikel wird dazu bald folgen.


Informationsvideo zum Thule Xtender 739


* am 17.09.2017 um 12:09 Uhr aktualisiert

* am 19.09.2017 um 13:04 Uhr aktualisiert

Merkliste – Dachbox Befestigung und Beladung

1. Dachbox mittig auf dem Auto ausrichten – Dachbox sollte nicht über das Auto ragen

2. Dachbox Befestigungen (meist Haltekrallen) fest an den Dachträgern verankern

3. Dachbox beladen: Schweres in die Mitte, leichte und weiches Gepäck vorne/hinten und außen

4. Gepäck vernünftig innerhalb der Dachbox sichern (z.B. mit Verzurrgurten*)

5. Dachkoffer (und Dachträger) gegen Diebstahl sichern


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare